spacer
Tandem-Paragliding an der Hochries

Fluggebiet Hochries – Rosenheim

Anfahrt & Infos

Unser Hausberg in einem der ältesten Fluggebiete Deutschlands. Die Hochries erreicht man auf verschiedenen und sehr schönen Wanderwegen meist von der Nordseite aus.

Insbesondere der Weg über die Mittelstation über die Wimmer-Almen und die Seiten-Almen ist beliebt – bietet er doch die mit Abstand schönste Aussicht in das Rosenheimer Becken, das Inntal und auf den Wendelstein.

Auch Gleitschirmflieger gehen aus Trainingsgründen, oder wenn die Bahn nicht fährt, zu Fuß über diese Wanderwege nach oben in das Fluggebiet Hochries.

Ist man dem Gipfel nah, so laden die Seiten-Almen (nicht bewirtschaftet) mit einem Brunnen zur Rast ein. Von hier hat man den schönsten Ausblick in das Inntal und auf den Samerberg.

Das Hochrieshaus auf 1565 m über dem Meer

Nun ist man dem Gipfel und dem Hochrieshaus schon ganz nah. Ein wunderschöner Wanderweg entlang am Westgrat der Hochries endet schließlich am Startplatz der Gleitschirmflieger und am Hochrieshaus auf 1565 m Höhe.

Die Gratwanderung der Hochries lässt sich noch beliebig ausweiten. Ob nach Osten in Richtung Priener-Hütte, oder westlich über die Gipfel des Karkopfes und des Feichtecks, die Aussicht belohnt für jeden Meter dieser Wanderung.

Der Blick nach Süden zeigt uns das bekannte Bergmassiv Zahmer Kaiser und Wilder Kaiser in Richtung Alpenhauptkamm, sowie Kufstein im Inntal.

Der Panoramablick nach Nord-Ost zeigt, zum Chiemsee ist es nicht weit, während man nach Nord-West bei guter Sicht sogar die einzelnen Hochhäuser Münchens erkennen kann.

Nach Westen wiederum kann man in das gewaltige Inntal mit dem Wendelstein im Hintergrund sehen.

Wer Glück hat und einen schönen Flugtag erwischt, kann noch Stunden lang die Gleitschirmflieger beobachten, die ruhig und gleichmäßig in der Thermik ihre Kreise ziehen.

Oft entsteht hier erst der Wunsch, sich mit einem erfahrenen Tandempiloten einmal in die Luft zu begeben – und das freie Fliegen in seiner ganzen Faszination kennen zu lernen.

Wenn Sie es probieren möchten, buchen Sie doch mal ein Tandemflug-Ticket zum Schupperflug.
Und wenn Sie gleich selber anfangen wollen…., buchen Sie einfach einen Schnupperkurs über die Flugschule.

Anfahrt zum Flugberg Hochries

Download Anfahrt & Informationen

Placeholder